Der Besuch von Karoline Edtstadler

Workshop der Meisterklasse Kulinarik am 15.01.2024 mit Philip Rachinger von Neufelden/OÖ
19. Januar 2024
Tourismusschulenball 2023
20. Dezember 2023

Der Besuch von Karoline Edtstadler


Am 11.01.2024 besuchte uns Frau Karoline Edtstadler, die Bundesministerin für EU und Verfassung, in der Tourismusschule Klessheim.


Mit ihren 42 Jahren hat die gebürtige Salzburgerin bereits viel erlebt: Sie war Richterin und Staatssekretärin unter Sebastian Kurz. Edtstadler wurde während ihres Besuchs von Direktor Mag. Leonhard Wörndl, Fachvorstand Thomas Grininger, unserer zukünftigen Direktorin, Mag. Gabriele Tischler, Hofrat Mag. Anton Lettner und ihrer persönlichen Assistentin Alma Muratovic begleitet.

Zuerst gab es gemeinsamen Mittagessen, das aus Rindsuppe mit Frittaten, Nasi Goreng von der Hühnerbrust oder Spinatknödel mit Tomatenragout und Obstsalat mit Minzsorbet bestand. Anschließend besichtigte Edtstadler die Betriebsküche und natürlich unser neues Schulgebäude. Da durfte natürlich ein Besuch unserer neuen Praxisräume und des Lehrerzimmers nicht fehlen. Besonders die Küchen wurden von Mag. Anton Lettner gelobt, der selbst ein begeisterter Hobbykoch ist. Edtstadler schüttelte viele Hände und hatte für jeden ein offenes Ohr.

Nach der Schulführung fand eine offene Fragerunde mit den fünften Klassen in der Aula statt. Es wurden viele Fragen unterschiedlicher Art gestellt. Hier sind zwei kleine Ausschnitte daraus:

  1. Wie kam sie in die Politik? Ihr Vater ist ein Politiker und schon in der Schule hat Sie sich politisch engagiert.
  2. Was macht einen guten Politiker aus? Nicht blockieren, sondern Kompromisse finden.

Eine weitere Frage bezog sich darauf, ob sie sich den „Barbie“-Film im Kino angesehen hätte. Dies verneinte Sie und gab zu, dass Sie eher an „Oppenheimer“ interessiert gewesen wäre. Jedoch schaut Sie am liebsten Dokumentationen, um sich verschiedene Blickwinkel zu erhalten. Sie gestand auch die Schattenseiten ihres Berufes ein, wie die ständige Erreichbarkeit, selbst im Urlaub.

Luise Blücher, unsere Redakteurin und Autorin dieses Berichts möchte sich für den inspirierenden Besuch bedanken. Das Engagement und die Offenheit von Edtstadler sind bemerkenswert. Dieses Erlebnis wird vielen Schüler:innen im Kopf bleiben. Der Besuch Edtstadlers hat nun die Kenntnisse der Schüler:innen über Politik ein klein wenig erweitert. Wir sind dankbar und hoffen, Frau Ministerin Edtstadler bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Bericht: Luise Blücher, 2TA


Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Deutsch