Die Skihelden von morgen!

TS-Challenge
1. März 2021
Jungbarkeeper Zertifikatsprüfungen – 3. Meisterklasse Kulinarik
12. März 2021

Aufnahmeprüfung an der Skitourismusschule Bad Hofgastein

Der alpine Skirennsport nimmt in Österreich nach wie vor einen hohen Stellenwert ein und die Erfolge der österreichischen Mannschaft bei der Ski-WM in Cortina ließen die Herzen der Skisportfans höherschlagen. Die Skitourismusschule Bad Hofgastein gilt schon seit Jahren als Nachwuchskaderschmiede. So zählen Marcel Hirscher genauso wie Anna Veith zu den Absolventen.

Am 23. Februar 2021 wurden an der Skitourismusschule Bad Hofgastein die Skistars von morgen gesichtet. 35 begeisterte Jungskirennläufer nahmen an der skisportlichen Aufnahmeprüfung teil. Die Interessenten kamen aus allen Bundesländern Österreichs. Auch internationale Bewerber aus Liechtenstein und Spanien zeigten ihr Können. Bereits im Vorfeld wurde ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt. So musste unter anderem bereits beim Check-in von den Bewerbern ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.

Die skitechnische Aufnahmeprüfung fand bei warmen Temperaturen und Traumwetter im Skigebiet Gastein statt. Dabei standen ein Riesentorlauf, ein Slalom und ein Parallelslalom auf Zeit auf dem Programm. Zur Bewertung herangezogen wurden unter anderem die Renntechnik bei diesen Disziplinen sowie die allgemeine Skitechnik bei zwei weiteren Fahrten mit Bewegungsaufgaben auf der Piste.

Die sportmotorische Testung konnte aufgrund der Corona-Vorgaben nicht durchgeführt werden. Somit wurden die Bewerber ausschließlich anhand der skisportlichen Aufnahmeprüfung gereiht.

Die besten 22 Nachwuchsrennläufer werden im Herbst 2021 mit ihrer Ausbildung an der Tourismusschule Bad Hofgastein starten.

Ein herzliches Dankeschön gilt den Gasteiner Bergbahnen für die perfekte Präparierung der Rennpiste sowie allen Trainern und Helfern, besonders dem Trainerteam der Skitourismusschule Bad Hofgastein.

 

FACTS

  • Die sechsjährige Skitourismusschule Bad Hofgastein ist weltweit eine Unikatschule, ermöglicht sie doch gleichzeitig die skirennsportmäßige Ausbildung und den Abschluss einer regulären fünfjährigen Höheren Lehranstalt für Tourismus.
  • Marcel Hirscher, Anna Veith, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Max Franz, Thomas Mayrpeter, Philipp Schörghofer und Hans Grugger sind nur einige erfolgreiche Absolventen der Skitourismusschule.

 

Insgesamt konnten die Athleten der Skitourismusschule in den letzten zehn Jahren

10 x den Gesamtweltcup, 12 x Gesamtsieg im Disziplinenweltcup, 96 Weltcupsiege,

7 x Europacupgesamt oder Disziplinen-Gesamtsiege, 16 WM-Medaillen (davon 9 x Gold),

6 Olympia-Medaillen (davon 3 x Gold) und 9 Medaillen bei der Junioren-WM (davon 5 x Gold).

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE