Sportlerehrung 2019

Besuch des neuen WKS-Präsidenten Manfred Rosenstatter
12. Mai 2019
TOURISMUS UND WIRTSCHAFT – Tolle Leistungen bei den FiRi-Prüfungen
5. Juni 2019

Die Skitourismusschule in Bad Hofgastein feierte am Montag den 06. Mai 2019 im 24. Bestandsjahr  die Erfolge der abgelaufenen Rennsaison ihrer AbsolventInnen und SchülerInnen.

 

Am Montag, den 06. Mai fand unter Anwesenheit von u.a. SLSV-Vizepräsidenten Karl Votocek, Fritz Zettinig, Bürgermeister außer Dienst, Ing. Karl Prammer, Präsident des Salzburger Skipools und Dr. Reinhold Hauk – Geschäftsführer der Tourismusschulen Salzburg GmbH sowie vieler weiterer geladener Ehrengäste und Sponsoren die Sportlerehrung der SchülerInnen und AbsolventInnen der Skitourismusschule Bad Hofgastein statt.

 

Die Vertreter des Sportes hoben die enormen sportlichen Erfolge dieser schulischen Einrichtung im Spitzensport und die hervorragende Ausbildung, sowie die gute Zusammenarbeit – besonders mit dem Skiverband hervor. Besonders diese Saison wird als Saison der Superlative in die Geschichte der Skitourismusschule eingehen.

 

Der Gewinn der Gesamtweltcupkugel (zum 8.mal in Folge), das Riesentorlaufkristall, und Salomkristall, bzw. Weltmeisterschafts Gold im Slalom von Marcel Hirscher war in aller Munde.

Auch die Bronzemedaille bei der Junioren WM in Val di Fassa sowie der Sieg der Abfahrt bei der österreichischen Meisterschaft durch Lisa Grill, Schülerin des 4. Jahrgangs der Skitourismusschule bzw. 3 x Gold bei der Winter Universiade in Krasnoyarsk durch Jessica Gfrerer, Absolventin 2018 zählten sicherlich zu den Highlights der Skitourismusschule Bad Hofgastein in der vergangenen Saison.

 

Dank ging von allen Ehrengästen an den Bund, das Land, an die Tourismusschulen Salzburg GmbH, an alle Sponsoren und an den Salzburger Landesskiverband.

 

Durch deren unermüdliche Unterstützung konnte das Erfolgsprojekt Skitourismusschule Bad Hofgastein besonders  in den Anfangsjahren gestützt und ins Leben gerufen werden.

Nach nun 24 Jahren Erfolgsgeschichte blickt die Skiwelt nun nach Salzburg – insbesondere nach Bad Hofgastein – das war der einhellige Tenor.

 

Besonderes Highlight war der Besuch von zwei erfolgreichen Absolventen: Jessica Gfrerer, Absolventin 2018 und Magnus Walch, Absolvent 2012 wurden für die besonderen Leistungen in der abgelaufenen Saison geehrt und wurden vom sportlichen Leiter Mag. Gernot Wagner vor versammeltem Publikum interviewt.

 

Die abgelaufene Skisaison war für SchülerInnen und AbsolventInnen der Skitourismusschule Bad Hofgastein sehr erfolgreich.

 

So konnte sich die Skitourismusschule Bad Hofgastein insgesamt 44 Podestplätze (was Schulrekord bedeutet!!) bei Österreichischen Meisterschaften und ÖSV Testrennen bzw. ÖSV Testläufe freuen.

 

Die Direktorin der Skitourismusschule Bad Hofgastein Dr. Maria Wiesinger, der sportliche Leiter Mag. Gernot Wagner und das gesamte Trainerteam freuen sich über die erbrachten Leistungen und hoffen auch in Zukunft mit derartigen Erfolgen aufwarten zu können.

 

Detailergebnisse:

 

Schüler:

  1. Nationale Rennen (Schülermeisterschaften Mariazell, Testrennen Petzen, Testläufe Dienten):

11 Siege und 16 Stockerlplätze durch Lara Fletzberger, Natalie Falch, Elena Reichholf, Anna Rauchmann, Antonia Wieser, Christopher Mittersteiner, Lukas Matzi, Elias Gmeinbauer

 

  1. Internationale Rennen (Brasov, Val d Isere, Abetone, Meiringen, Folgaria, Kitzbühel):

6 Siege und 7 Stockerlplätze durch Lara Fletzberger, Natalie Falch, Elena Reichholf, Christina Pichler, Manuel Muigg, Michael Aschaber)

 

Jugend:

Grill Lisa:

  • Bronze bei der Jugend-Weltmeisterschaft in Val di Fassa
  • Österreichische Meisterin in der Abfahrt
  • Österreichische Jugendmeisterin in der Abfahrt
  • Silber bei der österreichischen Jugendmeisterschaft im SL
  • Silber bei der österreichischen Jugendmeisterschaft im SG
  • 1er Platz bei der FIS Abfahrt in Innerkrems
  • 1er Platz beim FIS SL in Montafon
  • 1er Platz beim FIS GS in Bischofswiesen
  • Weiters 6x Top 3 bei diversen FIS Rennen

 

 

Finnbogadottir Maria:

  • Teilnehmerin bei den Alpinen SKI WELTMEISTERSCHAFTEN in Are
  • Isländische Meisterin im SL
  • 1er Platz beim FIS GS in Akureyri
  • 2er und 3er Platz beim FIS SL bzw. FIS GS in Akureyri

 

 

Geihseder Noah:

  • Platz „SPARCUP“ – Rookie of the Year Wertung (nur JG 2002)
  • Platz ÖJM in der Abfahrt (U18)

 

 

Absolventin:

Gfrerer Jessica:

  • 3x Gold bei der Winter Universiade in Krasnoyarsk (RUS) (SG, AC, TEAM)
  • Österreichische Jugendmeisterin U21 im SG in Innerkrems
  • 3er Platz bei den österreichischen Jugendmeisterschaften in der Abfahrt in Innerkrems
  • 4x Platz 1 bei diversen FIS Rennen (SL, SG, AC)
  • 5x Top 3 bei diversen FIS Rennen (SL, SG, DH)

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE