Exkursion der Meisterklasse zu Dorfer und Floh

Schikurs der 2TA
16. Dezember 2018
Stiegl-Gut Wildshut
10. Januar 2019

Meisterklasse Exkursion

Die SchülerInnen der 2. Klasse Meisterklasse Kulinarik hatten von Montag 22. Oktober – Dienstag 23. Oktober die einmalige Gelegenheit, bei zwei top-JRE Köchen – Thomas Dorfer vom Landhaus Bacher in Mautern und Floh in Langenlebarn hochkarätige Workshops zu erleben.

Den Start machte Thomas Dorfer  – in drei Gruppen lernten sie den Betrieb und die Küche kennen – bei den unterschiedlichen Stationen übten die SchülerInnen Kartoffelgnocci mit Trüffelfülle,  Brotchips, Sauerrahmschmarrn mit glasierten Äpfeln und gerösteten Haselnüssen. Zudem informierte er sie über die Philosophie des Hauses sowie saisonale kulinarische Angebote – für die SchülerInnen beeindruckend war, dass für ca 60 Sitplätze ca 15 Personen in der Küche tätig sind.

Am Nachmittag besuchten die SchülerInnen das Hotel Loisium, wo sie von Hoteldirektorin Angelika Stranner persönlich durch das Haus geführt wurden. Sie  erfuhren viel Wissenswertes über die Philosophie des Hauses und konnten den SPA Bereich, verschiedene Zimmer sowie den F & B Bereich kennen lernen.

Danach wurde der Winzerhof Steininger besichtigt, wo Carina die SchülerInnen im Sektkeller über die Sektproduktion informierte und ihnen vier verschiedene Sekte vorgestellte.

Nach dem Besuch der Weinwelt in Langenlois konnten sich die SchülerInnen bei einem top Heurigenbuffet beim Weingut Erich Kroneder stärken. Danach präsentierte Herr Kroneder seine neuen 2018er Weine – den jungen Grünen Veltliner sowie Muskat Ottonel – die SchülerInnen hatten auch noch die Möglichkeit u.a. den Riesling 2017 bzw. weitere Spezialitäten kennenzulernen.

Am zweiten Tag stand der Besuch bei Floh in Langenlebarn am Programm:

Die SchülerInnen waren auch an diesem Tag sehr begeistert von der Philosophie und dem Know How von Floh. Beides setzt er, gemeinsam mit seiner Frau, in ihrem Betrieb in Langenlebarn perfekt um. Im Rahmen der Kochworkshops wurden unterschiedliche Gerichte mit Kräutern, Salaten und Gemüse aus dem eigenen Gemüsegarten zubereitet: Gericht 1: marinierte Cayote, marinierte Bio-Forelle; Gericht 2: Purple Haze Karotte mit Castelfranco Minikarotten,  Gericht 3: Rote Rübe Forono mit rosa Reh-Herz, Gericht 4: Süsskartoffelcreme mit Federkohl, Cale, Palmkohl, Mohn und Mini-Rote-Rübe und als krönenden Abschluss eine Bio-Mini-Kiwi mit Granitée aus Creme Fraiche und Zitronenverbene und Schafjoghurteis.

Zudem hatten die SchülerInnen die Gelegenheit, den Betrieb zu besichtigen, genauso wie den Gemüsegarten und alle Lager wie auch einen top ausgestatteten Weinkeller mit mehr als 1800 unterschiedlichen Flaschenweinen.

Tief beeindruckt von dem in diesen zwei Tagen Gelernten fuhren die SchülerInnen wieder retour nach Bad Hofgastein.

Maria Wiesinger, 28.10.2018

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE