Sprachreise Liverpool III. HLT

Diplomüberreichung an der 5-jährigen Höheren Lehranstalt für Tourismus Bad Hofgastein 2018
9. Juli 2018
Reife- und Diplomprüfungen 2018
25. Juni 2018

Sprachreise Liverpool III. HLT

“Love me do”, “You’ll never walk alone” and “Billy Jean is not my lover”

Ganz im Zeichen der Musik und des Sports stand die diesjährige Sprachintensivwoche von HLT III vom 24. bis zum 28. Juni 2018 in Liverpool. Genauer gesagt begaben wir uns auf die Spuren der Beatles, des Fußballs und Michael Jacksons.

Neben dem Beatlesmuseum mit dem Namen „The Beatles Story“, unternahmen wir auch eine geführte Bustour durch die „Suburbs“ von Liverpool, um die wichtigsten Schauplätze der Beatles-Lieder, wie zum Beispiel „Penny Lane“ oder „Strawberry Fields“ und die Wohnhäuser der vier zu besuchen.

Das Highlight der Reise waren aber weniger die vier Musiker. Was uns neben der englischen Kultur und der britischen Lebensweise am meisten in Erinnerung bleibt, ist ihre Liebe zum Fußball. Die Pubs und die Straßen waren zu jeder Tageszeit gefüllt mit gut gelaunten Fans, die die WM live am TV verfolgten. Dies veranlasste uns schließlich dazu, das Fußballstadium des Liverpool FC mit dem Namen „Anfield Stadium“ zu besuchen, was uns sehr beeindruckte. In den Gesprächen mit den Einheimischen konnten wir nun zumindest auch mitreden. Wenn’s um Fußball geht, hat man mit den Engländern immer genug Gesprächsstoff, was wir dazu nutzten, unsere Sprachkenntnisse aufzubessern.

Neben exzessivem Shopping und einem Besuch am Strand in Crosby oder einer Bootsfahrt auf dem Mersey River mit anschließender Hop-on-Hop-off Bustour nutzen wir die Abende, um die kulinarische Szene in England zu erkunden. An einem Abend wurden wir sogar von einem Bekannten eines Schülers in sein Restaurant am Albert Dock eingeladen. Wir fühlten uns wie die Queen.

Was uns aber für immer in Erinnerung bleiben wird, ist der Besuch im Empire Theatre. Dort wurde das Musical „Thriller“ über den „King of Pop“ aufgeführt und wir durften dabei sein. Ein absolutes Muss, egal ob Fan oder nicht.

Foto: TS Bramberg

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE