Kollegstudierende als erfolgreiche Jungsommeliers

Pyeonchang – Tourismusschüler bei Olympischen Spielen!
22. Februar 2018
landesschülervertreter
Landesschülervertretung in Bramberg
10. Februar 2018

Kollegstudierende als erfolgreiche Jungsommeliers

Nach der Zertifikatübergabe


Am 19. und 20. Februar 2018 legten 8 Student/innen der Kollegklassen 4HA, 4HB und 4M erfolgreich die Zertifikatsprüfung zum „Jungsommeliér/in Österreich“ ab.


Die neuen Jungsommeliers

Die Ausbildner beider Klassen, Weinakademikerin Ing. Marianne Witzko BEd (4HA) und Dipl. Sommelier, Dipl. Päd. Domenico Birenti (4HB und 4M), überreichten den überglücklichen Damen & Herren die Zertifikate und gratulierten herzlich zur bestandenen Prüfung.

2 Kandidat/innen haben vor den gestrengen Augen einer externen Jury mit Auszeichnung bestanden, eine Kandidatin mit gutem Erfolg. Die beiden externen Prüfer Herr Johannes Einzenberger, Diplom Sommelier am WIFI Salzburg und Frau Christina Nussbaumer Sommeliére an Schulen und Fachvorständin der HLW Hallein hatten ein scharfes Auge auf Fehler und Versäumnisse und stellten den StudentInnen zahlreiche Fragen rund um das Thema Wein und Getränke.

Um das Zertifikat „Jungsommeliér/e“ zu erhalten, muss jede der 5 Teilprüfungen erfolgreich abgelegt werden. Das Zertifikat berechtigt zum Einstieg in die Ausbildung zum/r Weinakademiker/in an der Weinakademie Österreich und zur Ausbildung zum/r Diplomsommelier/e. Eine beachtliche Zusatzqualifikation erweitert somit die Berufschancen.

Ausgezeichneter Erfolg: Schmiderer Hanna und Staar Julian (4HB)
Guter Erfolg: Moser-Schwaiger Elisa (4HA)

Wir gratulieren unseren „frischgebackenen“ Jungsommeliers sehr herzlich!

Bericht: Marianne Witzko

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE