Bester Jungsommelier kommt aus Klessheim

Klessheim beim Barwettbewerb in Polen
14. Dezember 2017
Pyeonchang – Tourismusschüler bei Olympischen Spielen!
22. Februar 2018

Die Gewinner


Maximilian Weber (5TA) holt sich mit einer souveränen Leistung den Titel „Jungsommelier des Jahres 2017-18“.


Maximilian Weber mit Trainerin Marianne Witzko

Beim diesjährigen Wettbewerb, welcher am 24. und 25. Jänner 2018 an der Tourismusschule St. Pölten durchgeführt wurde, nahmen 39 der besten Jungsommeliers Österreichs teil. Für Klessheim traten Maximilian Weber, 5TA und Florian Gauster, 5TC an. Herr Weber gewann nicht nur den Finalbewerb, sondern er wurde auch von einem externen Expertenteam, bestehend aus 2 Weinakademikern und 2 Sommeliers zum Sieger gekürt.

Die Kandidatinnen und Kandidaten mussten einer Fachjury einen selbstgewählten Weißwein präsentieren, ihr theoretisches Fachwissen aus den Gebieten der gesamten Getränkekunde unter Beweis stellen, weiters eine fehlerhafte Weinkarte korrigieren und fünf Weine sensorisch beschreiben und beurteilen.

Nach diesem intensiven, spannenden Tag wurden am Abend die 15 Finalisten bekannt gegeben. Maximilian Weber erreichte das Finale und konnte am nächsten Tag mit einer souveränen Leistung die gesamte Jury überzeugen. Auf dem Programmpunkt standen: eine korrespondierende Weinbegleitung zu einem 5-gängigen Menü inklusive Aperitif- und Digestifempfehlungen, sowie ein Rotweinservice mit der Aufgabenstellung „Belüften“.

Marianne Witzko, Lehrerin und Trainerin, die seit vielen Jahren die Kandidatinnen und Kandidaten begleitet, sagt: „Das Niveau der gezeigten Leistungen steigert sich von Jahr zu Jahr und das Auftreten der jungen Gastronomen ist beeindruckend. Umso bedeutender ist es, dass die TS-Klessheim in den letzten Jahren, neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen bereits 4 Mal den Sieger gestellt hat.“

Wir gratulieren herzlich!

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE