Karriere auf hoher See

Bei der Studienreise auf der AIDAbella erlebten 26 Schüler und Schülerinnen der Tourismusschulen Salzburg das Leben und Arbeiten auf einem Schiff eine Woche lang hautnah mit!

Die Tour mit dem Clubschiff der AIDA Flotte mit über 1000 Passagierkabinen startete in der Hansestadt Hamburg und führte über die Metropolen Le Havre, Southampton, Zeebrügge und Amsterdam bevor das Schiff wieder in Hamburg anlegte.

In dieser Woche hatten die Tourismusschüler die Chance einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des Kreuzfahrtschiffes zu werfen. Dabei konnten einige Vorurteile der Schüler, wie z.B. von monatelangen Diensteinsätzen rasch aufgelöst werden, denn die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff ist nicht nur spannend, sondern bietet auch fabelhafte Aufstiegschancen.

AIDA stellt optimale Rahmenbedingungen für den Jobeinstieg zur Verfügung und ist bemüht, die persönliche Karriere eines jeden Einzelnen bestmöglich zu fördern.

Neben vielen lehrreichen Präsentationen und Einblicke hinter die Kulissen stand auch Spaß und Unterhaltung auf dem Programm. Die Schüler konnten sich im "Fruitcarving" versuchen und anschließend ihre selbst gestalteten Dekorationen beim Abendbuffet bewundern.

Eines der Highlights war ein Treffen mit dem Kapitän und eine "Inside Tour", bei der die Räume der Crew aber auch die Küche genauer inspiziert werden durften. Den Schülern wurden die verschiedenen Abteilungen des Schiffes vorgestellt und die Organisationsstrukturen erklärt. Dabei wurde klar, dass sich viele Aufgaben von einer Tätigkeit in der klassischen Hotellerie deutlich unterscheiden.

Die Landausflüge mit Stadtführungen und Grachtenfahrten machten das Programm noch abwechslungsreicher. Für viele Schüler war es die erste Kreuzfahrt. Am Ende der Reise waren sich alle einig, dass sich auf Kreuzfahrtschiffen viele spannende berufliche Perspektiven eröffnen.

 

Laden...
Wird geladen...