Philipp Schörghofer

ÖSV-Skirennläufer, Filzmoos, Absolvent Skihotelfachschule Bad Hofgastein, 2001

Mir hat die Zeit in der Skihotelfachschule deswegen besonders gefallen, weil Schule mit Training verbunden werden konnte. Auch die Praxisausbildung war für mich immer eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag. Es ist wichtig, dass man schon während der Ausbildung sieht, welche Möglichkeiten man später im Beruf bzw. als Profiskifahrer hat.  Ich habe in der Skihotelfachschule viele Freunde aus ganz Österreich kennengelernt, mit manchen habe ich immer noch guten Kontakt. Vor einiger Zeit war ich in der Schule eingeladen und konnte das erweiterte Gebäude besichtigen. Es ist gewaltig, was hier passiert ist. Die neuen Trainingsmöglichkeiten sind sensationell, alles befindet sich unter einem Dach. Ich würde mich auf alle Fälle wieder für die Skihotelfachschule entscheiden. Es waren vier wunderschöne Jahre. Natürlich ist im Nachhinein zur Schule gehen immer schön, als Schüler sieht man das vielleicht ein bisschen anders.

Laden...
Wird geladen...