Anna Fenninger

ÖSV-Skirennläuferin, Adnet, Absolventin Skihotelfachschule Bad Hofgastein, 2006

"Im Nachhinein betrachtet würde ich mich auf alle Fälle wieder für die Skihotelfachschule entscheiden. Die Berufsausbildung und das Training (Kondition und alpiner Skirennlauf) finden gleichberechtigt in einer sehr guten Kombination statt. Als besonders wichtig und positiv habe ich die zur Verfügung gestellte Zeit für das Skitraining und die Rennen im Herbst/Winter gesehen. Genau diese Zeit benötigt man, um sich in der Altersstufe im Skirennsport zu entwickeln. Besonders wertvoll war für mich auch das Training in der Gruppe. Von der praktischen Berufsausbildung kann ich auch nur Positives berichten. Ich hatte vor dem Eintritt in die Skihotelfachschule keinen Bezug zum Tourismus. Daher habe ich sehr viel Neues gelernt und das hat extrem Spaß gemacht. Da ich als professionelle Skirennsportlerin aktiv bin, habe ich nach dem Schulabschluss nicht im Tourismus zu arbeiten begonnen. Aber ich reise in meinem Beruf sehr viel und kann das Erlernte dabei sehr gut anwenden."

Laden...
Wird geladen...